1_start_header
gymnastik-freizeit
kultur
start_header
verein
Tai Chi


Tai Chi ist eine Bewegungskunst aus dem alten China. In ihrem Ursprung
ist sie eine Kampfkunst, wie Jiu Jitsu und Aikido, wird heute aber meist
als reine, gesundheitsfördernde Bewegungskunst ausgeübt, in der die
Kampfkunst völlig in den Hintergrund tritt. In China kann man in Parks
oder auf freien Plätzen am frühen Morgen Menschen unterschiedlichen
Alters Tai Chi-Sequenzen üben sehen.

Durch seine fließenden Bewegungen wirkt Tai Chi harmonisierend auf
Körper, Geist und Seele. Dadurch, dass die Bewegungen beliebig
langsam ausgeführt werden können, eignet sich Tai Chi auch für
Menschen, die unter körperlichen Einschränkungen leiden.

Man sollte allerdings, bei aller Betonung gesundheitlicher und
gymnastischer Aspekte, nicht unterschätzen, dass Menschen, die lange
Jahre Tai Chi geübt haben, über Bewegungsabläufe zur
Selbstverteidigung sehr wohl verfügen.

In den Außenanlagen des TV Holzheim kann bei geeigneter Witterung
auch im Freien geübt werden.